Labradoodle-von-der-haard.de  Tel.:02368 961685

 

 

Im neuen Zuhause

Familie G. mit Lotte

Hallo liebe Gisela,

ich sende liebe Grüße nach Oer-Erkenschwick. Ich bin nun seit zwei Jahren bei meinen Felllosen. Und was soll ich sagen: es ist toll. Ich könnte den ganzen Tag mit ihnen kuscheln. Meine große Menschen-Schwester hat sogar den Hundeführerschein mit mir gemacht. Sie übt fleißig kleine Kunststücke mit mir. Das Beste daran sind natürlich die Leckerlis! Jeden Tag erlebe ich neue Abenteuer. Am liebsten renne ich los und spiele mit meinem Ball. Nur zurückbringen mag ich ihn nicht. Wenn ich ihn erst mal gefunden habe, lege ich mich hin und kaue genüsslich darauf herum...wenn mein Frauli dann aber weitergeht, laufe ich ihr flink hinterher - nicht, dass sie mich alleine lässt. Ich vertrage mich gut mit anderen Hunden und tobe mit ihnen. Aber meistens dauert das Fangen-Spielen nur kurz. Ich glaube, ich bin den anderen Hunden zu schnell. Die kriegen mich nämlich nie. Wenn ich mich so richtig eingesaut habe, dann darf ich nach dem Spaziergang oftmals in die Wanne - ich verstehe das gar nicht: schwarz und braun stehen mir doch auch gut. Aber Wasser macht mir überhaupt nichts aus. Nur dieses warme Gebläse danach - das macht mich immer ziemlich verrückt. Aber meine Felllosen sagen, dass ich sonst zu lange brauche, um wieder trocken zu werden. So lange darf ich nicht mit auf die Couch. Und das ist doch nunmal der beste Platz! So, und da muss ich jetzt auch mal wieder hin... Alles Liebe und viele Grüße an meine Mama Dana und den Rest des Rudels! Viele Grüße von Lotte und ihrer Familie

 

 Familie M. mit Filou

Liebe Familie Funke-Wehmeyer, jetzt ist Filou schon 2 Jahre und wir können uns ein Leben ohne unseren Wirbelwind nicht vorstellen. Anbei ein paar Bilder von dem hübschen Kerl. Jeder, der ihn kennenlernt, schließt ihn sofort in sein Herz. Es grüßt sie herzlich Familie M.

 

    

Familie Pezolt mit Hutch

Liebe Familie Funke-Wehmeier, der kleine Hutch hat sich super in seinem neuen zu Hause eingelebt und rennt durch sein Revier als ob er hier geboren wurde. Er kennt inzwischen jeden Baum und jede Blume in seinem Garten. Appetit hat er wie ein großer - ist ja auch kein Wunder, schließlich geht es jeden Tag in den Wald und da trifft man so manchen großen Kumpel aus der Nachbarschaft zum spielen, dann ist das Doodlekind außer Rand und Band. Nachts schläft er inzwischen seit 3 Tagen durch und das melden zum kleinen und großen Geschäft klappt auch schon super, da rennt er zur Haustür und gibt laut .Er ist halt ein richtiger kleiner Schatz....im kuscheln ist er Weltmeister, hat ja auch immer sein Plätzchen zwischen Mama und Papa, egal ob auf der Couch oder im....Sie wissen schon.(Haha) Wir sind überglücklich das Sie uns diese kleine Fellnase anvertraut haben. Vielen lieben Dank nochmal. Familie Petzold

   

 

Familie Weckenbrock mit Tilda

Liebe Familie Funke-Wehmeier, die kleine süße Tilda ist jetzt gerade mal 4 Tage bei uns und hat unsere Herzen bereits im Sturm erobert. Nachts ist sie bereits tiefenentspannt und kuschelt in ihrem Nest neben Frauchen. Neugierig, total verspielt und allen Personen gegenüber offen und freundlich. Mehr kann man sich nicht wünschen. Es wird viel gespielt, gefuttert, geschlafen und vor allem ganz viel gekuschelt. Vielen lieben Dank für dieses süße Wollknäuel. Herzliche Grüße, Familie Weckenbrock

             

 

Familie B. mit Harper

Liebe Familie Funke-Wehmeier, was ist dies für ein Schatz, den wir von Ihnen bekommen haben,

ein Glück, viel Freude auch an dunklen Tagen

Er zeigt uns stets, was Leben heißt,

am Anfang auch schon mal ein bisschen dreist,

wenn er, wenn es eben ging,

mit beiden Pfoten mal wieder auf dem Tische hing

und nach etwas zu Fressen schaute,

bei Gelegenheit auch klaute.

Der zwei Minuten nach dem Fressen,

dasselbige hat schon wieder vergessen.

Harper kommt, wer hätte es gedacht,

wir sind es selber Schuld,

mittlerweile auch ins Bett, aber immer in der Nacht.

Er schleicht sich leise rein ins Bett

und macht es sich mal am Fußende,

mal bei Frauchen, mal bei Herrchen

und am liebsten zwischen beiden nett.

Mit unserem Sohn, die zwei sind kaum zu trennen,

laufen, raufen, schmusen, üben und um die Wette rennen.

Nichts ist für die beiden schöner und zu viel,

als das mit anderen Hunden, mit anderen Kindern und das

gemeinsame Spiel.

Jeden Tag lernt Harper ein Stückchen mehr,

Sitz, Platz, Bleib, Such (am liebsten was zu Fressen) und noch vieles mehr.

Er hat ein so unbeschreiblich freundliches Wesen,

dies kann man in seinen Augen lesen.

Doch er ist auch wachsam und verbellt

, jeden, der sich im Dunklen, ohne sich anzumelden, vor der Tür

oder im Garten aufhält.

Wir möchten Ihnen danken für dieses liebe Tier,

welches uns bringt viel Freude hier.

Harper ist eine Bereicherung für unser Leben,

ja, es ist anstrengend, oft eine Herausforderung, aber für uns ein Segen.

Harper ist ein Teil unserer Familie und hat dort seinen festen Platz

Er ist halt wie schon am Anfang geschrieben, ein RICHTIGER SCHATZ

 

         

 

Fotogrüße von Hazel

 

 

Fotogrüße von Joy

 

        

 

© Alle Rechte, eigene Fotos, Haard-Doodle - Logos und eigene Texte betreffend, liegen bei Haard-Doodle, Gisela Funke - Wehmeier     ----- Telefon 02368 961685